Freitags, Texter…


…wird’s wahas geben, freitags wollen wir uns freu’n. Und während sich das Nürnberger Christkind vermutlich schon fix und fertig macht wegen der Markteröffnung, habe ich einfach die kleine Rede schon vorgeschrieben. Hihi. Danke, wordpress, für die „Planen”-Funktion!
freitagsbanner_02

Und ab jetzt kurz: ich hab’ doch tatsächlich am Mittwoch drüben bei Malte Welding den Freitagstexter gewonnen. Danke, Herr Welding!

Und weil hier schließlich Muttialarm ist und Katzeninderbilder immer gehen (weil alles andere ist ja politisch inkorrekt, ihr Dinkies!), hier also das erstbeste Foto von der zerschossenen Festplatte – mit der Bitte um die passende Bildunter- oder -überschrift. Nächsten Freitag Mittwoch dann ist Jurysitzung und Pokalweiterreichung. Personen ohne Blog dürfen natürlich teilnehmen, solange sie im Gewinnfalle einen Blogger zum Unterschlupfen finden.

[Für netzgeschichtlich Interessierte: dieser Wanderpokal des wöchentlichen Witzes kursiert schon eine ganze Weile. Wenigstens die letzten vier Jahre sind drüben bei Markus dokumentiert.]


22 Näschen reingesteckt bei “Freitags, Texter…”

  1. Irgendwie hatte Jasmin-Tabea das Gefühl, dass ihre Eltern ihren Wunsch nach so einem tollen Motorrad nicht wirklich ernst genommen hatten.

  2. und jetzt mal kurz meckern:
    @Mechatroniker: Dein Link geht nicht. Und
    @Stilhäschen: Sollte die Preisverleihung nicht wie sonst auch immer am Mittwoch sein, damit das Opfer, ähem der Sieger auch Zeit hat zur Vorbereitung?

    Beste Grüße

  3. bebal sagt:

    Meins ist aber rot.

  4. Engagierte Eltern meldeten ihre Kinder frühzeitig zum Hells Angels Anfängerkurs an der Volkshochschule Hinterbitzbach an, um nicht in soziale Randschichten abgedrängt zu werden.

  5. Malte sagt:

    „Maß halten”,my ass, Vater. „Muss man auch mal in Proportion sehen”! Ich geb dir gleihc Proportion! Das nächste Ding macht WrummWrumm oder du kannst dir in dreißig Jahren selber die Windeln wechseln, Alter.

  6. hubbie sagt:

    Bandidos da draußen, watch out!

  7. Sooo, jetzt noch geschickt rückwärts einparken und dann fallen die Angeberkisten um wie die Dominosteine. Und dann geh ich ganz locker meinen Milchshake holen. Hah!

  8. …challenge accepted…

    (ein grade sehr populäres Meme auf 9gag.com )
    @Frau Spätlese: Bitte inständig um Vergebung; ich hatte in keinster Weise damit gerechnet, dass WordPress Links in den Kommentaren zulässt.
    @Stilhäschen: Hersnichen Dang fürs gorrigieren! (bin verschnupft)

  9. sagt:

    David Harleys Sohn trat schon früh in die Fußstapfen seines Erzeugers.

  10. Alte Saeckin sagt:

    Sein harmloses Aussehen war seine gefährlichste Waffe. Im zarten Alter von 2 Jahren wurde der hochbegabte Melvin H. von den Wels Anglers zum Anführer ihrer Gang gewählt. Er hatte sie gleich beim ersten Treffen davon überzeugt, dass ein bißchen Grips dem Club nicht schaden könne.

  11. WilderKaiser sagt:

    Jürgen T. blieb mit seinen ökologischen Visionen in seiner Gang immer ein Außenseiter.

  12. r|ob sagt:

    „Der kleine Sören möchte bitte auf der A7 abgeholt werden…”

  13. Wenn ich den erwische, der meinen Helm da hoch gehängt hat . . .

  14. la-mamma sagt:

    ohne diebstahlsicherung bleib ich da jetzt lieber drauf sitzen.

  15. Rusty sagt:

    Den T-800 hatte Klein Arnold irgendwie im Gespür.

Auch kurz das Näschen reingesteckt:

Sollte Dein Kommentar nicht an den beiden Türstehern Akismet und SpamKarma vorbeikommen, obwohl Du nicht für Deinen Viagrashop geworben oder Nacktbilder Deiner Oma angepriesen hast: bitte kurz per Mail (info[ät]stilhaeschen[punkt]de) melden, dann fisch' ich ihn gern von Hand raus. Danke.