Freitagstexter ahoi!




Oh wie schön! Gäb’s den Freitagstexter nicht, in meinem Blog wäre ja kaum mehr was los. Aber so – vielen Dank dem Stör, der mir die Ehre zuteil werden lies, diese Woche jenen großartigen Wettbewerb ausrichten zu dürfen, der aus diesem Internet einen wunderbaren Wortspielplatz macht.
Genug meiner Worte – laßt Eure folgen!

Diesmal kommt das Foto nicht von meiner MüllhalFestplatte, sondern aus dem Archiv der State Library of New South Wales, gefunden bei flickr.

Wie immer: der beste Kommentar bis Mittwoch gewinnt und richtet nächste Woche den nächsten Freitagstexter aus. Und das Beste: ich darf bestimmen!
Für die Historiker: die Hall of Fame der letzten Jahre Freitagstexten, gepflegt von Markus. Danke!


25 Näschen reingesteckt bei “Freitagstexter ahoi!”

  1. sabbeljan sagt:

    „Wenn bei Capri die weisse Flotte im Meer versinkt.”

  2. sabbeljan sagt:

    „Schwimmen Sie rechts ran!”

  3. sabbeljan sagt:

    „Steuerboy und Backfisch”, Szene „Meerbusen”, Klappe die zweite.

    (Exklusive Bilder der Produktion des neuen Softerotikstreifens von Louis Feuchtwanger)

  4. sabbeljan sagt:

    dumdumdumdumdumdum…. Das weiße Blei!

  5. sabbeljan sagt:

    Günter Wallraff: Der aufreibende Job eines australischen Wasserschutzpolizisten

  6. Doktor Peh sagt:

    Heinz-Dieters Entschluss stand fest: Nie wieder Venedig mit dem Auto!

  7. Doktor Peh sagt:

    Im Vorbeifahren entdeckte Walter, dass Schmidts schon wieder die Jungs zum Trocknen aufgehaengt hatten.

  8. Andrea sagt:

    Massiver Andrang auf neueröffnete Tankstelle im Golf von Mexico

  9. hubbie sagt:

    nach Mt. 14, 22-33:

    „Geh, über das Wasser, glaub mir, es funktioniert!”

  10. Markus sagt:

    Polizeischutz musste herbeigerufen werden, als die aufgebrachte Menschenmenge den als Triumph getarnten Google Street View Car hinaus auf’s Wasser trieb.

  11. @bicyclist sagt:

    Völlig neues Konzept von BP und der Alkoholikaindustrie : Nach der Druckbetankung erfolgt jetzt die Schwimmbetankung.

  12. bebal sagt:

    Schau, ein Heckflossler.

  13. kreuzberger sagt:

    Tom Tom (Bildmitte, mit Cowboyhut) begann kurz nach diesem Ausflug in die Sahara mit der Entwicklung mobiler Navigationsgeräte.

  14. westernworld sagt:

    ”sie stehen im parkverbot!” jeder bei der küstenwache träumt von diesem satz.

  15. bee sagt:

    James G. Fitzsimmons Jr. hatte seinen Kunden nicht zu viel versprochen: mit nach oben offenem Fond ermöglichte das neue Modell von General Motors auch dem Kleinanleger, wie die Großen baden zu gehen.

  16. MrChasseur sagt:

    Ludwig Ehrhard (rechts im Auto)und seine Ideen, heute: freie soziale Wasserautomarktwirtschaft

  17. MrChasseur sagt:

    Hochwasser in Sachsen

  18. MrChasseur sagt:

    Privatjet schießt über Landebahn von Flughafen hinaus.

  19. Jörn sagt:

    „Klar gewinne ich diese Scheiß Regatta. So ein Segelboot macht höchstens 30, meine Karre schafft 120 spielend!”

  20. sagt:

    Nur mit großer Mühe konnte die Wasserschutzpolizei Richard Nixen vor den wegen der Wassergate-Affäre aufgebrachten Demonstranten beschützen.

  21. apfelhexe sagt:

    Mr Bond beglückwünschte sich einmal mehr dazu, dass er damals statt der Abfindung das Dienstfahrzeug übernommen hatte.

  22. Alte Saeckin sagt:

    Liebe Mama, beim Ausflug mit Vater aus Versehen die örtliche Regatta gewonnen. Haben in letzter Sekunde gutes Versteck gefunden. Sobald sie nicht mehr hinter uns her sind, werde ich Dir noch ein paar Muscheln sammeln. Wetter ausgezeichnet. Bis bald, Dein Dich liebender Sohn Manni.

  23. MrChasseur sagt:

    „Ist doch alles gefaket hier!” dachte er und drosch auf seinen Seacowboy ein um die Heimfahrt zu beschleunigen.

  24. Pest Krause sagt:

    Thor Heyerdahls letztes Experiment.

  25. Eckart sagt:

    „In den Bergen hängen wir sie ab.”

    (Verdammt .. zu spät..)

%d Bloggern gefällt das: