Freitagstexter


Ach, watt schön! Der bekloppte Wanderpokal der Bildbetexter ist mal wieder zu Gast im Häschenhause. Dank nochmal an Herrn giardino!

freitagsbanner_02

Nun also ist es an meiner werten Leserschaft, die passenden (oder unpassenden) Worte für das folgende Bild zu finden. Jeder darf so oft er will und nächsten Mittwoch kürt die unparteiischste aller mir greifbaren Jurys den besten Kommentar, dessen Urheber dann nächsten Freitag undsoweiter undsofort.
Auf daß der Pokal weiter wandere!

Freitagstexter Pfingsten 2010


23 Näschen reingesteckt bei “Freitagstexter”

  1. Ninifaye sagt:

    Aus Sicht seiner 6 Mitfahrer war Martin ein echtes Gashole.

  2. sabbeljan sagt:

    „Ole’ wir Fahrn in Puff nach Barcelona!”

  3. sabbeljan sagt:

    „Alder, ist noch weit bis Südafrika?”

  4. sabbeljan sagt:

    Rotkäppchen und der müde Rolf.

  5. sabbeljan sagt:

    Endlich bewiesen: Musikbranche durch Raubkopierer in die Knie gezwungen. Beispiel: Tourbus der Red Hot Chilli Peppers.

  6. Exzenter sagt:

    Daddy Longlegs auf Pfingsttour

  7. Kristof sagt:

    das ruft nach freitagstexter!

  8. g.haase sagt:

    Wir stehn, stehn, stehn auf der Autobahn


    GvH

  9. Kristof sagt:

    Staumelder Thorsten meldet einen Blitzer auf der A5 am Bad Homburger Kreuz. Eine neue Change für Euch bei unserem FFH – Fotowettbewerb! Und weiter geht’s mit den Superhits der 80er, 90er und dem Besten von Heute!

  10. Wer sein Auto liebt, der schiebt!

  11. … jeden Freitag dieselbe Sch**e!

  12. Also probierte Thomas, das Türschloss durch Dagegenpinkeln zu enteisen.

  13. hubbie sagt:

    waun die kan Jägermeister haum, fohr I wieda ham

  14. Wat is Wacken?
    (für alle Kenner von Lord of the Weed)

  15. grafzahl sagt:

    Wolfgang Petry Tourbus

  16. Tapps sagt:

    Nicht zu überhören, der Berg ruft!

  17. Markus sagt:

    Wer glaubte, es gäbe im öffentlichen Raum keine Tabus mehr zu brechen, der kennt die Autobahn-Gruppensexfahrten der Schweinfurter Jägermeister-Freunde zu Pfingsten nicht.

  18. Selbst der Franchisenehmer des Schnellrestaurants war erschrocken über den Erfolg der viralen Marketingcampagne für seinen Drive-In-Schalter.

  19. Enno sagt:

    Längere Autofahrten waren für Kevin S. aus S. zu einem Problem geworden, seitdem er sich das bei einem Spammer bestellte Penisvergrößerungsmittel versehentlich über die Beine gekippt hatte.

  20. Alte Saeckin sagt:

    Seit Wiedereinführung der D-Mark war Jägermeister kaum noch aufzutreiben und die Ostseestrände gaben Wartenummern aus für die knappen Handtuchplätze.
    Da waren Josefs Schweißfüße eine angenehm verlässliche Konstante.

  21. Wolfram sagt:

    An der Beinfreiheit muß VW aber noch arbeiten!

  22. hubbie sagt:

    Mike K. Hardcorefans unterwegs nach dem Clubmotto: „…und dann treffen wir uns samstags wenn alle fahren…”

%d Bloggern gefällt das: