fast ohne Worte


[„Unkraut versteht sich.” Dieser Mann ist ein Rapgott, dafür bräuchte er nichtmal so einen Körper. (Hatte er den eigentlich schon immer?) Ach, ist übrigens Dendemann, ehemals einszwo. Mehr Worte gibt’s aber wirklich nicht.]

Nachtrag:
okaaaay, wenn man weiß, was zitiert wird, kann man auch berechtigt lachen (z.B. über den Sackkratzer).

Danke, Esther! (Und nein, das mit dem Silikonbody glaube ich nicht…)


5 Näschen reingesteckt bei “fast ohne Worte”

  1. Morticia1 sagt:

    hahah, MUARHARRRR….häschen, ich danke dir auf immer für diesen beitrag! HAHARHAR::::ahhhh…ist das gut!!!! 2 ein halb minuten – okäy. in der zeit dürfte er längst fertig sein! mann, ich kann doch nich einfach so gehn. uuahhhh, ist das KLASSE!!! aber mist, jetzt bin ich total interessiert, wo man so einen bauchanzug bekommt…ebay? hahaha!!!!

  2. Der klingt ja wie Joschka Fischer.

  3. stilhäschen sagt:

    Daß Ihr immer was zum Kritteln finden müßt! Mannmannmann… und ja, so klang der schon immer. Olle Sachen von Eins Zwo (Dendemann mit DJ Rabauke) übrigens hier und hier. Da lenkt auch kein Nackigposen ab.

  4. Okay, dann mal ohne Krittelei: Danke, gut hat mir damals schon gefallen.

  5. stilhäschen sagt:

    Siehste, geht doch. Daß man immer erst die Grundschullehrerin rauskehren muß…

Auch kurz das Näschen reingesteckt:

Sollte Dein Kommentar nicht an den Spamschutz-Türstehern vorbeikommen, obwohl Du nicht für Deinen Viagrashop geworben oder Nacktbilder Deiner Oma angepriesen hast: bitte kurz per Mail (info[ät]stilhaeschen[punkt]de) melden, dann fisch' ich ihn gern von Hand raus. Danke.
%d Bloggern gefällt das: