Spam der Woche


stilhaeschen.de muß am Bauch abnehmen!

In der kalten Jahreszeit koennen Sie Ihre Kilo, die Sie zu viel haben ja
zumindest noch verstecken, aber im Sommer mit duenner Kleidung ist das kaum
machbar. Da hilft nur eine Sache, wenn Sie endlich wieder schlank fuehlen
und die leichte Kleidung geniessen wollen. Sie muessen Ihr Uebergewicht
reduzieren.

Auch Bauch, ja.

Und da frag’ ich mich schon: woher wissen die das?


14 Näschen reingesteckt bei “Spam der Woche”

  1. Rufus sagt:

    Naja, Du hast es ja leicht – der ist dann einfach weg.

  2. Anscheinend überwachen jetzt selbst die Spammer. Ungeheuerlich. Dafür habt ihr aber echt schöne Türklinken.

  3. textorama sagt:

    Mann, die Türklinken sind aber echt mal schön. Herr Stürmer, die sind mir, vom Offensichtlichen mal abgesehene, hüstel, aber auch mal gleich sowas von aufgefallen.

  4. Du bist zwei Thinktanks.

  5. … sorry, ich dachte das wäre der Freitagstexter.

  6. zoee sagt:

    hihihi! :)))))

  7. stilhäschen sagt:

    Ganz so einfach ist es wohl leider nicht, Rufus. Außerdem treten Bierbäuche einem nicht in den Magen. Also kein Fall von Geschlechterübervorteilung.

    Ratze, oder spammen die Ãœberwacher? So als Rollstuhlkompensation? Man weiß es nicht. Das mit den Türklinken allerdings ist mir bewußt. Und daß unser Kind im Kindergarten beim Türenmalen immer komisch angesehen werden wird von den Blagen mit Baumarktbeschlägen zuhause, texto, das auch.

    Hihihi, Frau Klugscheißer… ob dadrin allerdings bereits gedacht wird – ich weiß nicht. Vor allem mechanisch vermutlich.

    Jaha, zoee, Du hast gut lachen. Aber den Schaden hab’ ich ja auch schon viel länger als die paar Monate…

  8. katzenklappe sagt:

    Also ich finde, Sie haben Rundungen genau an den richtigen Stellen. Die haben ja keine Ahnung!

  9. zoee sagt:

    natürlich habe ich gut lachen! ich habe diese „crash-diät” ja schon hinter mir und glaube mir – sie funktioniert wirklich!

  10. textorama sagt:

    SagenSemal St. Häschen, hat ihr Holder eine Solidarplautze angesetzt? Man hört ja immer wieder davon…

  11. zoee sagt:

    hmmm, ich bin echt so neidisch! und ich sage mal: „sie werden so schnell gross”.

    besonders schön fand ich an meiner schwangerschaft, dass meine tochter und ich da schon eine verbindung hatten. ich habe jeden schluckauf gespürt, jedes drehen, jede bewegung. und wenn sie sich mal nicht bewegt hat und ich mir muttersorgen machte, habe ich die hände auf den bauch gelegt und gedacht: „bitte, bewege dich!”. und dann hat sie immer ihren kleinen hintern herausgestreckt (oder einen ellenbogen oder ein knie oder einen fuss) und das hat mich glücklich gemacht. und beruhigt.

    und das allerschönste daran ist, dass man das niemals vergisst. niemals.

    *hust*

  12. stilhäschen sagt:

    Ja, texto, man hört so einiges. Hier allerdings sieht man nichts, das scheint genetisch unmöglich zu sein. Hoffentlich vererbt sich’s…

    Zoee, ich vergesse auch nicht. Niemals. Daß die Kleine auch ohne telepatisches Sorgen Po, Füße, Knie, Ellenbogen in Stellen rammt, die nie ein Mensch zuvor gespürt hat nämlich. Da is nix mit Beruhigung, und in dem Moment auch nicht mit Glück. Das kommt immer erst wieder danach, wenn der Bauchtanz vorbei ist und die Schmerzen aufhören.
    Und da frage ich mich schon: auf was will sie mich damit nur vorbereiten? Wird das noch schlimmer? Weia.

  13. sabbeljan sagt:

    Man könnte jetzt schön mit so einem kleinen Matchbox-Auto….

  14. elbenno sagt:

    Oha, ich wünsche alles Gute!!

%d Bloggern gefällt das: