finde den Fehler


stilvolles Reisen

Nee, is klar. „Stilvoll” ist ja wohl mal das WiewortAdjektiv, das einem zu den 80ern als letztes in den Sinn kommt…
(Aber pleite geht die andere Kaufhauskette. Die Welt ist vogelwild.)


4 Näschen reingesteckt bei “finde den Fehler”

  1. Eckart sagt:

    Hey, es war nicht alles schlecht damals!

    Allerdings erinnert mich der Koffer eher an den Formen- und Farbenlehre-Kasten aus dem Kindergarten. Und das war deutlich in den Siebzigern!

    Naja, Hauptsache man erkennt es auf dem Laufband sofort wieder.. und keiner klaut einem freiwillig das Gepäck.

  2. textorama sagt:

    Oben hieß es Eminem-RetroKoffer, unten dann
    „die Trolle…”. Entzückte mich spontan. Leider ist auch hier die Auflösung an Profanität kaum mehr zu überbieten. Aber: die Welt ist so wie wir sie wahrnehmen, gelle?

  3. stilhäschen sagt:

    Allerdings, Eckart, dis is what I call Diebstahlschutzdesign. Hat sich das schon einer patentieren lassen?

    Ach was, profan, texto. Höhere Auflösung gewünscht? In der ganzen Häßlichkeit findet man die Dinger hier (Achtung, drohender Augenkrebs!). Ach, das meintest Du gar nicht? Dann vergiß den Anblick schnell wieder…

  4. textorama sagt:

    Wie recht Sie doch haben. Das meinte ich tatsächlich nicht. Da ich Brillenträger bin haben die Augengläser den schock gemildert. Mein Blick klärt sich schon wieder.
    Und wieso heißt das Biuhti-Käis? Und nicht Kulturvortäuschungskoffer? Oder Toilettenschachtel? schadeschade.

%d Bloggern gefällt das: