Archiv vom 10.2.2015

statt getwittert:

10.2.2015

Wenn mich jemand fragt, was ich mir wünsche, zu Geburtstag oder Weihnachten oder einfach so, ich sag’ ja immer: „nix”. Weil, Fluch des Erwachsenseins: kauft man sich ja alles selbst, dann wenn man was will.

Just heute morgen fiel mir jedoch ein: doch, ich wünsche mir etwas. Sehr, sehr,sehr. Eine schalldichte, von innen abschließbare Klotür. Sehr arg wünsche ich mir die und sehr dringend. Nicht erst Weihnachten. Morgen.


%d Bloggern gefällt das: