Kommentare

  1. Gegen solche Kellergebilde hilft nur die „force major”. Mir brachte zweimal ein Wasserschaden vermeintliche Heilung. Nicht zweimal der selbe, da unterschiedliche Keller, aber immer der Keller meiner Mutter. Aber weh tut so was im Einzelfall dann doch, besonders bei Büchern, Fotos und Bildern. Keller muss sein: denn wir müssen manchmal unsere Geschichte(n) anfassen können..

    Kommentar von textorama — 16. Juni 2009 um 12:43

  2. jane austen kaufen! alle sechs! und dann bitte meine masterarbeit korrekturlesen. wo bleibt der zwerg?

    Kommentar von katha rakete — 16. Juni 2009 um 20:23

  3. Tja, texto, der Wasserschaden ist dann wohl der Festplattencrash der Vergangenheit. Am Ende hilft ja alles Heulen nix.

    Apropos Heulen: katha, muß das? Oder kann ich die Arbeit auch so zerhacken? Mach ich glatt, Du! Und sogar gerne. Kommafehler finde ich, nur mit der neuen Rechtschreibung, da steht ein bißchen Kriegsfuß rum. Her damit! Gut drei Monate hätt’ ich noch ohne Geschrei…

    Kommentar von stilhäschen — 17. Juni 2009 um 13:19

Kommentieren


Sollte Dein Kommentar nicht an den beiden Türstehern Akismet und SpamKarma vorbeikommen, obwohl Du nicht für Deinen Viagrashop geworben oder Nacktbilder Deiner Oma angepriesen hast und rechnen kannst: bitte kurz per Mail (info[ät]stilhaeschen[punkt]de) melden, dann fisch' ich ihn gern von Hand raus. Danke.

RSS feed für Kommentare zu diesem Eintrag hier

Derdiedas URI zum Trackbacken dieses Eintrages ist: http://www.stilhaeschen.de/wp-trackback.php?p=1136

Dieses Fenster schließen.